Sitemap | Impressum | Datenschutz | AGB
 
Link Management mit der backlink-spinne

Bedienungsanleitung / Manual

 

Erklärungen zur Bedienung und Funktionsweise

 

Backlink-Spinne © 2.0 / Bedienungsanleitung

(bitte vor der ersten Nutzung sorgfältig lesen und die Hinweise befolgen)

Druckbare PDF-Anleitung >>

aktueller Stand: 23.05.2011

 

Die Backlink-Spinne übernimmt für Sie zuverlässig und täglich die komplette Verwaltung, Funktionsprüfung und Überwachung von Backlinks jeglicher Art, z. B. getauschte, gebuchte oder in Webkataloge und Verzeichnislisten eingetragene Links. Nützliche Features erleichtern Webmastern und SEOs die alltägliche Arbeit und erlauben einen schnellen Import von Linkdaten sowie die Archivierung gesamter Linkprojekte, mittels Exportfunktion, in ein tabellenfähiges und auf Wunsch re-importierbares Format.

1. Einloggen

Um sich einzuloggen, gehen Sie bitte auf Einloggen >> und geben dort Ihre Benutzerdaten ein. Sollten Sie Ihr Passwort verloren haben, so können Sie auf der Login-Seite ein neues Passwort anfordern, welches Ihnen dann zugesandt wird. Hinweise hierzu finden Sie auf der besagten Seite.

Neulinge müssen sich zuvor registrieren, um sich einloggen zu können.

1.1 Das Startfenster nach dem Einloggen / Fehlerstatus-Tabellen

Sofort nach dem Einloggen erscheint, entweder eine Meldung, dass keine "Badlinks" gefunden wurden, oder eine Linkstatus-Tabelle mit allen fehlerhaft gemeldeten Backlinks (Status "Nicht OK", hierzu gehören fehlende Links oder Timeouts der Backlinkseite beim letzten Check).

 

Ergänzend können von dieser Maske aus auch alle Links mit abweichendem Linktext oder alle Linkseiten, die das gesetzte Limit an max. ausgehenden Links überschritten haben, aufgerufen werden.

Fehlende bzw. Fehlerhafte Links werden Ihnen per E-Mail gemeldet. Die Einstellungen hierzu finden Sie im Login-Bereich unter "Meine Daten".

 

2. Meine Daten: Einstellungen & Profildaten

Unter dem Menüpunkt Meine Daten können Sie Ihre persönlichen Angaben wie E-Mailadresse, Rechnungs- oder Kontaktdaten hinterlegen und aktuell halten. Fall Sie von Demo auf einen kostenpflichtigen Account upgraden möchten, so vervollständigen Sie bitte zuvor hier Ihre Angaben und die Rechnungsadresse.

 

Zudem können Sie hier ein neues, individuelles Passwort festlegen.

 

Datenschutz durch sicheres Passwort: Um Ihre sensiblen Linktauschprojektdaten optimal zu schützen, empfehlen wir, die Änderung des automatisch generierten Passwortes in ein eigenes Wunschpasswort, welches aus mindestens 8 Zeichen besteht und Buchstaben in Groß- und Kleinschreibweise sowie Zahlen enthält. Zudem empfehlen wir, das Passwort von Zeit zu Zeit zu erneuern.

Wichtig: Das Passwort darf keine Leerzeichen beinhalten!

Im Menüpunkt "Meine Daten" können Sie auch festlegen, wie oft sie einen Badlink-Alert erhalten möchten.

 

Neu: Mit der OVI-Rankingüberwachung können Sie das Ranking aller Backlink- und Zieldomains überwachen.
Diese Funktion kann hier aktiviert und voreingestellt werden. Weitere Infos zur Ranking Überwachung >>

 

3. Bestelloptionen / Upgrades

3.1 Demo upgraden

Der Demo- bzw. Test-Account ist 30 Tage aktiv und wird danach automatisch und unwiederbringlich mit allen von Ihnen eingegebenen Daten aus unserer Datenbank gelöscht. In diesen 30 Tagen können Sie unseren Service kostenfrei testen. Um auf den kostenpflichtigen Profi-Account upzugraden, gehen Sie bitte auf den Link Demo upgraden und vervollständigen Ihre Profildaten und Rechnungsadresse, um bestellen zu können. Freischaltung erfolgt dann sofort nach Zahlungseingang. Die gespeicherten Daten Ihres Demo-Accounts bleiben erhalten, wenn Sie diesen upgraden.

 

3.2 Paket erweitern

Um von Ihrem bestehenden Profi-Account auf ein erweitertes Paket upzugraden, klicken Sie bitte auf den Menüpunkt Paket erweitern und befolgen Sie die Anweisungen bzw. wählen die entsprechenden Erweiterungen aus.

 

3.3 Rechnungsversand und Zahlungsweise

Die jeweilig fällige Rechnung wird in Ihrem Profil als PDF-Datei zum Ausdrucken für Sie hinterlegt.

Bei kostenpflichtrigen Upgrades oder Erweiterungen, können Sie einstellen...

  1. ... ob Ihre Firma vorsteuerabzugsberechtig ist (wenn ja, erhalten Sie eine zusätzliche Rechnung per Briefpost).

  2. ... ob Sie als Zahlungsweise Rechnung (Zahlung binnen 14 Tagen) oder Bankeinzug per Lastschrift bevorzugen.

Mehr hierzu finden Sie in unseren AGB >>

 


4. Themenpool, Linkpartner und Linktausch-Projekte anlegen

Bitte beachten: Beim manuellen Anlegen von Linkprojekten bitte immer sorgfältig vorgehen, jegliche Tippfehler vermeiden und alle möglichen Angaben zum Linktausch nutzen, resp. alle Felder ausfüllen. Nur so kann die Spinne richtig arbeiten und Sie werden später jeden Linktausch problemlos finden können. Komplette Daten ermöglichen es Ihnen, später gezielt auf Ergebnisse aus Gruppen wie Linktausch-Datum, Linkprojekt, Themen oder Namen und E-Mail-Kontakt der Linkpartner zurückzugreifen.

4.1 Themenpool anlegen und bekannte Linkpartner hinterlegen

WICHTIG: Um den ersten Linktausch anzulegen, muss zu allererst einmal ein Themenpool erstellt bzw. verschiedene Themen oder Branchen angelegt werden. Gehen Sie hierzu auf "Linkthemen" und legen dort verschiedene Kategorien an, für die Sie später Links tauschen möchten, beispielsweise Autos / Verkehr - Ferien / Urlaub - Liebe / Partnerschaft oder einfach Webdesign.

Linkpartner festlegen: Wenn Sie schon einige Linkpartner für Ihre vorhandenen Tauschprojekte haben, empfiehlt es sich, diese gleich vorab unter "Linkpartner" einzutragen und deren E-Mailadresse zu hinterlegen. Ergänzend können zum Linkpartner im Feld "Kommentar" weitere Infos und Notizen hinzugefügt werden. Diese Eingaben können wahlweise, vorab unter "Meine Linkpartner", oder auch direkt nach dem Einpflegen von Linkaktionen gemacht werden.

 

Tipp - Systempflege: Im Menüpunkt "Meine Linkpartner" findet man einen Button "Linkpartner bereinigen". Mit einem Klick auf diesen Button löschen Sie automatisch alle Linkpartner, denen keine Linkaktionen mehr zuzuordnen sind. Diese Funktion ist sehr nutzvoll, da beim Löschen von Linkprojekten und Linkaktionen, die Linkpartner immer erhalten bleiben (dies ist technisch nicht anders möglich, weil einem Linkpartner nach einer Löschung von Linkationen oder -projekten ja noch weitere Links zugeordnet sein könnten. Um in der Linkpartnerliste eine gewisse Übersicht zu wahren, empfehlen wir "überflüssige Linkpartner" regelmäßig mit diesem Button zu entfernen.

4.2 Linkaktion bzw. Linktausch eingeben

Screenshot der Eingabemaske:

Zum Anlegen des eigentlichen Linktauschs gehen Sie bitte schrittweise vor:

  1. Wichtig: Eine Linkaktion bzw. ein Linktausch kann nur innerhalb eines Linkprojektes angelegt werden,
    wird aber während der Eingabe einem Linkthema und erst danach dem jeweiligen Linkpartner zugeordnet!

    Deshalb bitte immer zuerst auf "Linkprojekte" klicken und Projektname anlegen
    ( z. B. "Backlinks zu meineseite1.de" oder auch "Eintragslinks Kataloge" etc.) oder ein vorhandenes Projekt zum öffnen anklicken.

    Bei Bedarf können Linkaktionen später auch anderen Projekten zugewiesen werden.
    Hierzu einfach entsprechende Linkation aufrufen und mittels Icon editieren.
    Zudem ist es möglich Projekte später umzubenennen.

    Komplette Projekte können auch deaktiviert werden. Sämtliche Links, innerhalb eines deaktivierten Projekts, werden dann nicht mehr überwacht, es erscheinen keine Fehlermeldungen mehr in den Fehlerstatuslisten und es werden keine Alerts mehr versandt.

    Hinweis: Linkprojekte sind Linkthemen übergeordnet. Das heisst wenn ein Projekt gelöscht wird, werden die darin enthaltenen Links auch aus dem Themenordner gelöscht. Wird aber ein Thema gelöscht, so bleiben die Links im zugehörigen Projektordner erhalten.

  2. Dann auf den Button "Linktausch eingeben" klicken

  3. Jetzt oben Thema / Branche des Tausches auswählen (Wichtig: Es muss bereits ein Themenpool existieren!)

  4. Eingabe der Backlink-Url des Tauschpartners, z. B. http://www.linkgeberseite.xy (bitte immer mit http://)

  5. Zielseite des Backlinks angeben, z. B. http://www.meineseite.xy (bitte immer mit http://)

  6. Verweistext des Backlinks eingeben, z. B. Günstige Bikinis

  7. Limit-Eingabe, wie viele Outlinks Sie auf der Backlinkseite maximal dulden (Standardeinstellung = 15)*

    *)
    Enthält die Backlinkseite mehr ausgehende Links als hier eingestellt, so wird der Zählerstand Anzahl Links in roter Farbe dargestellt, z. B. 16. Dieser Parameter empfiehlt sich hervorragend, wenn Ihnen z. B. ein Tauschpartner verspricht, dass die Backlinkseite niemals mehr als 5 ausgehende Links enthalten wird. Dann stellen Sie diesen Wert einfach auf 5 und werden durch die rote Markierung quasi benachrichtigt, wenn er die Anzahl dann doch irgendwann überschreitet ;-)

  8. Die folgenden Eingabefelder und Selektionsmöglichkeiten sind optional und nur bei Bedarf auszufüllen:

    a) Unter Kommentare / Notizen ist eine kurze Notiz hinterlegbar, z. B. welchen Gegenlink Sie für diesen Tausch gesetzt haben.
    Eingabebeispiel: BL von http://www.meineandereseite.xy mit Badekappen auf http://www.seinezielseite.xy

    b) Unter zusätzliche Kommentare (größere Eingabebox) lassen sich weitere, umfangreichere Notizen hinterlegen.

    c) Unter Zeitraum der Linkaktion kann man ein Startdatum und ein Enddatum definiert werden.
    (beispielsweise, wenn man eine zeitlich begrenzte Linkaktion einpflegen möchte).

    Mit der darauf folgenden Selektionsmöglichkeit Erinnerungs-E-Mail bei Ablauf,
    können Sie sich dann zum Tage des Ablaufdatums eine E-Mail zusenden lassen.

  9. Nach abgeschlossenen Eingaben und Selektierungen bitte auf "Linktausch eingeben" klicken.

  10. In der darauf erscheinenden Box müssen Sie dann

    a) entweder einen bestehenden Linkpartner aus dem oberen Selektfeld wählen, oder
    b) einen neuen Linkpartner anlegen (Vorname, Name und E-Mailadresse sind erforderlich)
    c) bei Bedarf einen Kommentar zum Linkpartner eingeben (z. B. "ist nur Nachmittags tel. erreichbar")

    Danach auf "Linkpartner festlegen" klicken.

    fertig...

    Hinweis 1: Linkprojekte können später jederzeit auch anderen Linkpartnern zugewiesen werden
    (z. B. wenn ein Linkpartner sich ändert oder gelöscht wurde).

    Hinweis 2: Beim Abspeichern wird zudem das Datum mitgespeichert und ist später auf der Detailseite sichtbar.
  11. Klicken Sie nun in der darauf erscheinenden Listenansicht auf , um den ersten Check dieses Backlinks manuell auszuführen. Danach wird dieser Link dann täglich automatisch überwacht werden, ohne dass Sie sich um etwas kümmern müssen. Sollten Links fehlen oder funktionsuntüchtig sein, werden Sie über den Badlink-Alert per E-Mail benachrichtigt.

4.3 Linkaktion bzw. Linktausch ändern oder deaktivieren (einfrieren, aussetzen)

A) Um bestehende Linkaktionen zu ändern, einfach die entsprechende Linkation aufrufen und mittels Icon editieren.

Es erscheint eine Eingabemase (ähnlich wie beim Linktausch anlegen), worin die verschiednen Änderungen ausgeführt und abgespeichert werden können.

 

B) Um bestehende Linkaktionen auszusetzen, einfach ganz oben bei "Linktausch / Linkaktion aktiv" NEIN anwählen und abspeichern.


Deaktivierte Linkaktionen werden...

  1. nicht mehr automatisch überwacht
  2. nicht mehr in den Fehlerstatus-Listen aufgeführt
  3. es erfolgen auch keinerlei Alerts
  4. behalten ihren letzten Prüfstatus

Deaktivierte Links können aber nach wie vor mittels manuell getestet und der Prüfstatus somit aufgefrischt werden.

 

Hinweis: Deaktivierte Links wirken sich nicht auf das gebuchte Gesamtkontingent an verwaltbaren Links des jeweiligen Accounts aus.

 


5. Linktausch / Ergebnislisten

5.1 Gruppen suchen / anzeigen

Diese Features eröffnen Ihnen die Möglichkeit, beispielsweie gezielt einen Linkpartner, mit dem Sie vielleicht schon mehere Linkpartnerschaften besitzen separat mit allen getauschten Links aufzurufen. Folgende Möglichkeiten zum Aufruf sind möglich:

  1. Über die Textsuche durch Eingabe eines Stichwortes oder einer Domain
  2. Über die Textsuche mittels Eingabe eines Datums (Beispiel: 01.02.2009)
  3. Über die Projektliste durch Klick auf den Menüpunkt Projekte
  4. Über die Themenliste durch Klick auf den Menüpunkt Linkthemen
  5. Über die Nachnamen Ihrer Tauschpartner durch Klick auf den Menüpunkt Linkpartner

5.2 Backlinks checken

  • Automatischer Durchlauf: Ihre Backlinks werden permanent, also rund um die Uhr, auf unseren Servern getestet und die Ergebnisse stetig aktualisiert. Die erzeugten Ergebnislisten können dann von Ihnen rund um die Uhr abgerufen werden. Anhand des gespeicherten Datums erkennen Sie stets, wann ein Link das letzte Mal getestet wurde.

  • Manueller Durchlauf: Zudem ist es möglich, einen einzelnen Link manuell, in Echtzeit zu checken. Sinnvoll ist diese Funktion besonders für einzelne Links, die den Fehlerstatus LF (Lesefehler, Timeout oder Seite nicht erreichbar), aufweisen. So kann man den Test einfach wiederholen, und wenn die Seite dann erreichbar und der Link vorhanden ist, so verschwindet dieser Linktausch nach dem Check aus der Fehlerstatus-Tabelle.

    Klicken Sie auf , um einen einzelnen Link in Echtzeit zu testen. (siehe auch Punkt 3.4 "Aktionen durchführen")


5.3 Symbole nach dem Backlinkcheck

Bei der Backlinküberprüfung werden jedem getesteten Link gewisse Statusmeldungen zugeteilt, die anhand verschiedener Symbole visualisiert werden.

 

Statusmeldungen Legende:
Backlink vorhanden
Backlink fehlt, fehlerhafter Linkcode* oder der Link wurde kaschiert (z. B. mittels Onclick)
Backlinkcode enthält NOFOLLOW oder NOFOLLOW-Anweisung in den Metatags

Noindex Anweisung in den Metatags

Enthält einen X-ROBOT-TAG nofollow (http Header)
Enthält einen X-ROBOT-TAG noindex (http Header)
Lesefehler (Timeout, Backlinkseite ist nicht erreichbar oder nicht vorhanden)
Die Backlinkseite oder das Verzeichnis in dem sich die Backlinkseite befindet wurde per robots.txt gesperrt
Der Zugriff der Backlink-Spinne wurde vom Linkpartner (per 403 forbidden) geblockt.
Link wurde als Textlink erkannt
Link wurde als grafischer Link erkannt
Ungetesteter bzw. neuer Backlink
Sondermeldungen:
Multiple Linking: Der Linktext konnte nicht verifiziert beziehungsweise zugeordnet werden, da auf der Backlinkseite mehrere unterschiedliche Links zum angegebenen Ziel vorhanden sind. Bitte kontrollieren Sie den Linktext manuell.

*) Fehlerhafte Linkcodes: Diese Links werden als fehlerhaft gekennzeichnet,
weil sie unerlaubte Zeichen (z. B. Whitespaces) in der URL aufweisen

Beispiel:

 


5.4 Aktionen durchführen

Für jede Linkaktion können Sie durch Anklicken der jeweiligen Piktogramme, folgende Aktionen durchführen:


Durchführbare Aktionen:
Linktausch / Linkaktion ändern
Linktausch / Linkaktion löschen
Echtzeit-Check ausführen
Detailseite zu diesem Linktausch aufrufen
Backlinkseite besuchen
Mouseover = Linkpartner anzeigen / Mouseclick = E-Mail an Linkpartner schreiben

 

  • Unter Linktausch ändern können alle Parameter, die bei Eingabe (siehe Punkt 4.2) gemacht wurden, geändert werden.
    Ergänzend können den jeweiligen Linkaktionen hier andere Linkpartner oder Linkprojekte zugewiesen werden.
    Zudem besteht die Möglichkeit eine Linkaktion auszusetzen, indem oben bei Linktausch / Linkaktion aktiv:
    "Nein"
    selektiert und abgespeichert wird. Während dieser Phase wird diese Linkaktion nicht mehr überwacht.
  • Mit Linktausch löschen wird eine Linkaktion komplett und unwiederbringlich aus Ihrem Account gelöscht.
  • Mit Echtzeitcheck durchführen wird eine erneute Überprüng eines einzelnen Links manuell ausgelöst.
    Die eignet sich beispielsweise, um einen per Alert gemeldeten Badlink erneut manuell zu testen.
  • Die Detailseite zeigt alle wichtigen Linkdaten auf einen Blick an und ermöglicht die direkte E-Mail-Kontaktaufnahme zum dazugehörigen Link- oder Linktauschpartner. Mit dem Link "Fehler an Linkpartner melden" übernehmen Sie im Handumdrehen alle wichtigen Daten dieser Detailseite in Ihren E-Mailk-Clienten und können alle Daten beliebig ergänzen oder bearbeiten, bevor Sie die E-Mail versenden.
  • Backlinkseite besuchen: Beipielsweise, um bei gemeldeten Fehlern manuell nachzupfrüfen.
  • Icon Linkparter: Mouseover = Namen des Linkpartners anzeigen / Mouseclick = E-Mail an Linkpartner schreiben.

5.5 Statustabellen individualisieren

Die Statustabellen, in denen fehlerbehaftete Links oder ganze Themen und Projekte angezeigt werden, sind wie folgt individualisierbar:

  1. Umschaltung Linkpartner als Text oder Icon anzeigen:
    Wird der Linkpartner als Icon angezeigt, erscheint der Name des Partners bei Mouseover. Vorteil: Die Tabellenspallten erhalten dadurch insgesamt mehr Platz. Somit entstehen keine Zeilenumbrüche in den Zeilen. Wer lieber gleich den Namen sehen will, schaltet auf Textanzeige um, hat aber dadurch den Nachteil, dass Zeilenumbrüche entstehen können.

  2. Umschaltung Backlink-Url oder Ziel-URL in der Tabelle anzeigen:
    Es kann umgestellt werden, ob die Ziel- oder BL-URL angezeigt wird (die Sortierung erfolgt immer alphabetisch).
    Wird die Backlink-URL angewählt, so erscheint dahinter auch der jeweilige Toolbar-PR-Wert (der 1 x pro Woche aktualisiert wird).
    Die jeweilig nicht angewählte Variante ist aber dennoch mit allen verwertbaren Daten in der Detailseite sichtbar.

5.6 PageRank Visualisierung

Bei Anwahl BL-URL in den Statustabellen (siehe 5.5 Punkt 2.) erscheint hinter der URL der jeweilige PR-Wert, der 1 x wöchentlich aktualisiert wird. Folgende Varianten an Anzeigen sind möglich:

  1. http://backlink-url.tld (ohne PR Anzeige) = Der PR dieser Seite wurde noch nicht ermittelt
  2. http://backlink-url.tld (PR -) = Der PR dieser Seite ist grau (kein PR durch Google zugewiesen)
  3. http://backlink-url.tld (0-10) = Dieser Seite wurde ein entsprechender PR-Wert zugewiesen)

Ergänzend findet man den Wert auch in der jeweiligen Detailseite.

6. CSV-Export als Datensicherung, Nachweis oder Notiz:

Sie haben die Möglichkeit, bestehende Linktauschtabellen als tabellenfähige .txt- Datei zu exportieren und sie in einem Text- oder Tabellenprogramm (z. B. MS-Excel) zu öffnen, editieren oder auszudrucken. Verwenden Sie bitte hierzu den Menüpunkt Export. Die Listen können wahleise nach Projekt, Linkthema oder Linkpartner exportiert werden. Ergänzend kann auch die Badlist (Liste der als nicht OK gemeldeten Links) exportiert werden.

 

Diese Funktion wird besonders empfohlen, wenn

  • man seine Linktauschdaten (Projekte) für sich sichern möchte (späterer Re-Import jederzeit möglich)
  • man individuelle Listen nach Projekten, Themen oder Linkpartnern in Text- oder Tabellenform archivieren möchte
  • man den Status eines Durchlaufs als Nachweis archivieren möchte
  • man eine Liste ausdrucken oder weiterverarbeiten möchte

Hinweis: Diese Funktion ist nicht verfügbar im backlinkpflichtigen S0 Smart-Profi Account.

6.1 Vorgehensweise:

Selektieren Sie die gewünschte Export-Variante und kicken Sie dann auf den Button Exportieren. Danach entscheiden Sie ob, Sie den Export öffnen oder speichern wollen. Speichern Sie die Datei an einem gewünschten Ordner Ihrer Festplatte, wenn Sie diese archivieren wollen. Wenn Sie auf "Öffnen" klicken, dann öffnet sich der windowseigene Texteditor und sie sehen die Liste als. txt- Datei.

6.2 Öffnen exportierter Listen in MS Excel oder anderen Tabellenprogrammen:

  • Variante A: Öffnen Sie das Tabellenprogramm, laden Sie die exportierte Datei mit "Datei öffnen"
    und wählen als Dateityp "Textdatei (*.txt; *.csv)"
  • Variante B: Klicken Sie die gespeicherte .txt- Datei mit der rechten Maustaste an und wählen Sie in dem dann erscheinenden Kontextmenü "Öffnen mit" und wählen MS-Excel oder das gewünschte Tabellenprogramm aus der Softwareliste.

7. Importieren von Linktausch- bzw. Backlinkdaten

Viele Webmaster, die unsere Backlink-Spinne verwenden wollen, haben in ihrer Vergangenheit bereits viele Linktauschaktionen durchgeführt und diese z. B. in Excel-Tabellen o. ä. archiviert. Damit man nicht jeden Linktausch von Hand eintippen muss, steht mit der Importfunktion eine komfortable Lösung bereit. Alle importierbaren Spalten bzw. eine Blanko-Mustertabelle (.csv) finden Sie hier >>>


Hinweis: Diese Funktion ist nicht verfügbar im backlinkpflichtigen S0 Smart-Profi Account.

 

Folgende Tabellendaten können importiert werden:

  • Tabulator-getrennte Werte (.tsv, .csv oder .txt beispielsweise aus MS-Excel)
  • Semikolon-getrennte Werte (.csv beispielsweise aus MS-Excel)
  • Komma-getrennte Werte (. csv und .txt beispielsweise aus MS-Excel)
  • Es sind max. 7 linktauschrelevante Spalten importierbar (Backlink-URL, Backlink-Ziel-Url,
    Linkverweistext, Vorname Linkpartner, Nachname Linkpartner, E-Mailadresse Linkpartner sowie Kommentar)
  • Wichtig: Es können nur Tabellen importiert werden, die mindestens die 3 Spalten Backlink-URL,
    Backlinkziel-Url
    und Linkverweistext beinhalten!

7.1 Vorgehensweise für den Import von Tabellen:

Allgemeiner Hinweis: Bitte achten Sie darauf, dass die zu importierenden Linktexte bzw. Tabellenspalten keinerlei
Sonderzeichen enthalten. Vereinzelt fehlerhaft dargestellte Linktexte können aber später auch manuell angepasst werden.

 

Maske 1:

  1. Klicken Sie im Menü auf Import auf Import.
  2. Wählen sie von Ihrer Festplatte die zu importierende .tsv, .csv oder .txt Datei.
  3. Wählen Sie ein Trennzeichen für die Tabelle aus (bei MS-Office 2007 bzw. -Excel 2007 ist dies ein Semikolon)
  4. Wählen sie aus, ob die oberste Zeile Ihrer Tabelle als Feldbezeichnung dient, oder ob diese bereits als Datenzeile verwendet wird.
  5. Wählen Sie einen der beiden Zeichensätze aus (falls Sie diesen nicht kennen, einfach einen der beiden auswählen)
  6. Auf weiter klicken...

Maske 2:

  1. Im Vorschaufenster werden Ihnen 30 Zeilen Ihrer Tabelle angezeigt. Je nach gewähltem/n Zeichensatz und Trennzeichen, werden die Daten der Tabelle richtig, falsch oder gar nicht angezeigt. Folgen Sie den Anweisungen, bis die Vorschau die Tabelle richtig darstellt.



  2. Wählen Sie danach, entweder ein bestehendes Projekt, in das Sie die Daten importieren bzw. einpielen möchten oder vergeben Sie diesem Import einen neuen Projektnamen* (z. B."Import-Reiselinks").

    * Hinweis: Wir empfehlen für jeden Import ein neues Projekt anzulegen. Kommt es nämlich zu Fehlern, kann einfach das gesamte Projekt (also der gesamte Import) gelöscht und für einen erneuten Versuch neu angelegt werden, ohne bestehende Linkaktionen zu beeinflussen. Würde man beispielsweise 100 Links zu einem bestehenden Projekt dazu importieren, und diese müssten aufgrund von fehlern wieder gelöscht werden, so ginge das nur einzeln und manuell. Gerade wenn sehr viele Links importiert werden, wird es sonst schnell sehr aufwendig und unübersichtlich.

  3. Auf weiter klicken...

Maske 3:

  1. Weisen Sie nun die Linkdaten den jeweiligen Spalten zu

    Hinweis: bei Verwendung unserer Blanko-Tabelle >> sowie bei Projekt-Exports, sind diese Felder bereits korrekt zugewiesen.


  2. Klicken Sie danach auf weiter. Fertig...

Was nun? Sie finden die jeweiligen Daten dann unter dem Menüpunkt Linkprojekte im jeweils selektierten oder neu angelegten Projekt. Zudem werden diese Backlinks immer auch unter Themen / Daten aus Import mit abgespeichert (Tipp: Sie können den Themenordner Daten aus Import "clean" halten, indem Sie die jeweiligen Backlinks manuell einem anderen bzw. "echten" Thema (z. B. Reisen / Urlaub) zuordnen. Unter Linkthemen können Sie Ihren Themenpool beliebig erweitern.

 

Tipp - Nutzung der Spinne + Importfunktion zum einmaligen Linktest auf korrekte Implementierung: Wer z. B. für einen Kunden sehr viele Links (z. B. 100 bis 200) auf einmal setzen muss, der kann die Importfunktion auch nutzen, um seine umfangreiche Tabellein in ein neues Projekt (beispielsweise "Linktest einmalig") einzuspielen und die gesetzten Links lediglich einmalig auf korrektes Implementieren und einwandfreie Funktion überprüfen zu lassen. Anschließend kann man das komplette Projekt wieder löschen, wenn die Links nur einmalig geprüft und nicht dauerhaft überwacht werden müssen. So wird das zu Verfügung stehende Kontingent an verwaltbaren Backlinks nicht weiter erschöpft. Mehr zu dieser Art von Linktest >>

 

8. Backups anlegen und einspielen

8.1 Backups anlegen

Wenn man den Button Ausloggen betätigt, wird man auf eine Zwischenseite geleitet, auf der man ein sich Backup des Accounts auf die lokale Festplatte sichern kann. Wir empfehlen, regelmäßig Backups anzulegen, um sich den aktuellen Stand seines Accounts sowie der vorhandenen Linkaktionen zu sichern.

 

Die Dateinamen der Backups werden zur einwandfreien Rückverfolgbarkeit mit dem Exportdatum versehen. So kann man später jedes beliebige Datum wiederherstellen, sofern an diesem Tag ein Backup durchgeführt wurde.

 

8.2 Wozu Backups?

  1. Sollte es eventuell durch (zu spät bemerkte) Fehleingaben zu einem "Datensalat" kommen, kann ein zuvor gesichertes Backup den alten Stand des Accounts wiederherstellen.

  2. Sollten Sie die Backlink-Spinne zeitweise nicht verlängern können und der alte Account dann nach Ablauf durch uns gelöscht werden, so können Sie zu einem späteren Zeitpunkt einen neuen Account abonnieren und diesen, mit den gesicherten Daten, wieder auf den früheren Stand bringen, ohne auch nur einen einzige frühere Linkaktion manuell eingeben zu müssen. Das selbe gilt für Linkpartner, Linkprojekte und Themen. Im Übrigen werden die zuletzt gespeicherten Statuten wiederhergestellt (Fehlerstatus, Prüfdatum, OVI-Werte, PR etc.). Sie können mit diesem Account dann 1:1 weiterarbeiten.

    Persönliche Daten (wie Name, Anschrift und Bankverbindung) bleiben von diesem Vorgang ausgeschlossen.

8.3 Backup einspielen

Die Einspielfunktion sollte nur in Ausnahmefällen (z. B. in den oben beschrieben Fällen) verwendet werden. Im Zweifelsfall halten Sie kurz Rücksprache mit uns, wir helfen Ihnen bei Fragen gerne weiter. Beim Einspielen eines Backups wird der gesamte bestehende Account mit dem Backup überschrieben! So gesehen ist es ratsam, sich vor dem Einspielen nochmal ein zusätzliches Backup zu ziehen.

 

Um ein Backup in einen leeren Account einzuspielen oder einen bereits genutzen Account zu überschreiben, gehen Sie bitte unter Meine Daten

und dann auf Backup hochladen und wiederherstellen >> Danach bitte einfach den Anweisungen im nächsten Fenster folgen, um den Vorgang auszulösen.

 


Testversion / Demo >> | Screenshots >>